li. Michael Pütz
li. Michael Pütz

Hallo an alle Mountainbiker,

wenn ihr Lust auf einen wöchentlichen Treff habt, würde ich euch gerne durch den Wald führen.
Unsere Touren führen durch die „Testerberge“ oder am „Schwarzen Wasser“ und oder durch das „Hünxer Bachtal“.

Sie sind ca. 20-40 km lang und dauern so 1,5 bis 2,5 Stunden.

Der langsamste Fahrer bestimmt das Tempo!!
Es besteht Helmpflicht! Handschuhe und eine Brille kann ich empfehlen!

Wir treffen uns 18.00 Uhr immer Mittwochs auf dem kleinen Schotterparkplatz gegenüber der Niederrheinhalle.

Ich freue mich auf euch
Bis Mittwoch

Michael Pütz

re. Andreas Heise
re. Andreas Heise

Hallo liebe Rennradsportler,
auch bei uns geht die Saison wieder los!
Wir wollen uns erstmals wieder ab Montag regelmäßig am Stadion treffen! Abfahrt 18.00 Uhr! Neu:

Dieses Jahr werden wir direkt mit zwei verschiedenen Leistungsgruppen starten, mit jeweiligen Tour Guides für jede Gruppe!

 

Also, egal ob du ambitionierter Radsportler oder Hobbysportler bist, jeder findet sein "Grüppchen"!

Ihr könnt natürlich auch gerne eure rennradbegeisterten Freunde ansprechen und mitbringen! Auch teilen ist erlaubt!

Wir freuen uns schon riesig auf viele schöne,
warme und trockene Ausfahrten mit euch in 2017!
 

Es stand am 18.02.2017 in der NRZ
Es stand am 18.02.2017 in der NRZ

Ab 1. März 2017

Trotz der widrigen Wetterbedingungen fanden sich zum ersten Mountainbike-Treff am Mittwoch vier Biker an der Niederrheinhalle, die zusammen das Schwarze Wasser erkundet haben. Pünktlich um 19.00 Uhr gab es einen leichten Schauer, danach konnten wir trocken durch den Flürener- und den Wildschweinwald fahren.  Nach knapp 27km haben wir unseren Ausgangspunkt wieder erreicht.

Es war eine nette Runde und ich freue mich auf weitere Touren ab nächsten Mittwoch.

Gruß Michael

Hallo an Alle, HADIs und Freunde,
die ein Mountainbike in der Garage haben.
Wenn ihr Lust auf einen wöchentlichen Treff habt, würde ich, Michael Pütz, euch gerne durch den Wald führen.
Ich fahre leidenschaftlich gerne MTB in der näheren Umgebung. Unsere Touren führen durch die „Testerberge“ oder am „Schwarzen Wasser“ und oder durch das „Hünxer Bachtal“.
Sie sind ca. 20-40 km lang und dauern so 1,5 bis 2,5 Stunden.
Der langsamste Fahrer bestimmt das Tempo!!
Es besteht Helmpflicht!
Handschuhe und eine Brille kann ich empfehlen!

Fühlt sich nun jemand angesprochen, an den Mittwoch-Treffs teilzunehmen?!

Dann Treffen wir uns um 18.00 Uhr auf dem kleinen Schotterparkplatz gegenüber der Niederrheinhalle.
Die erste Runde möchte ich am 01.03.2017 mit euch drehen.

Ich freue mich auf euch
Bis Mittwoch

Michael Pütz
(Pützi

Zum Saisonabschluss der montäglichen offenen HADI – Rennradgruppe trafen sich einige Radfahrer und HADI – Mitglieder im Fasskeller um über die zurückliegenden Fahrten zu sprechen und Anregungen für die neue Saison 2017 zu sammeln. Natürlich kann nach Verabredungen bei Tageslicht weiter Touren gefahren werden. Der 18:00 Uhr Montagsstart in 2017 wird frühzeitig bekannt gegeben.

HADI Radsportfreunde!
Bei einer anfänglich kleineren Radsportgruppe die sich immer montags um 18:00 Uhr am Auestadion trifft wird der Zulauf kontinuierlich größer.  Diese Gruppe der Radsportfreunde ist nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern offen für alle die gerne Rennrad fahren. Arnd und Andreas strukturieren den Ablauf der Trainingsfahrten. Es werden in der Regel zwei Hauptstrecken von ca. 60- bis 75 km angeboten. Eine führt flach bis Rees  und wieder zurück. Die Bergstrecke geht auf der linken Rheinseite durch die Sonsbecker Schweiz und zurück nach Wesel. Gefahren wir im Pulk mit 6 – 12 Leuten. Das Tempo wird den Teilnehmern angepasst, ist aber durchaus sportlich orientiert. Bei schönem Wetter wird im Anschluss das Flüssigkeitsdefizit im Biergarten am Rhein wieder aufgefüllt. Ziel ist es zwei Gruppen zu etablieren mit verschiedenem Leistungslevel.
Auch wurde inzwischen mit der Unterstützung von Sport Bunert ein eigenes Trikot kreiert.
Die Trainingsfahrten hängen natürlich maßgeblich vom Wetter und den Lichtverhältnissen ab. Daher gibt es immer kurzfristige Absprachen über eine WhatsApp-Gruppe.

“Bitte fahrt zügig aber stellt die Sicherheit immer vorn an“!
Der Vorstand

30.07.2017 Jörg E.
Die Erste MTB Tagestour von HADI und Freunden ist erfolgreich und ohne Pannen oder Verletzungen zu Ende gegangen. Am Ende standen in Voerde 107 km auf der Uhr, sowie über 500 überwundene Höhenmeter - in einer Zeit von 5h45'. Meine drei Mitstreiter durften noch nach Wesel ausrollen und hatten am Ende zwischen 121-127 km auf dem Tacho. Bei bestem Fahrradwetter durften wir eine schöne Tour zum und in Teilen des Ruhrgebiets (Bottrop, Essen und Oberhausen) erfahren. Einen kleinen Mittagssnack gab es in der Altenessener Mitte. Es riecht nach Wiederholung, wenn sich zu einem neuen Termin Leute finden?

Hallo Zusammen, möchte hier nochmal ein bisschen Werbung für alle Rennradbegeisterte aus Wesel/Umgebung machen! Jeweils immer montags 18.00 treffen wir uns zu vor dem Auestadion. Letzte Woche hatten wir den ersten lockeren Ausritt. Nächsten Montag geht's weiter.
Wir freuen uns auf euch!

Arndt und Andreas =
Die HADI und Freunde Rennrad Gruppe!
 
Hallo Radsportfreunde
Wir wollen für alle Radsportbegeisterte aus dem Raum Wesel einen regelmäßigen Rennradtreff ins Leben rufen.
F
reuen wir uns auf alle, egal ob Anfänger oder ambitionierte Radsportler, die mit uns gemeinsam diesen tollen Sport auf dem Rennrad betreiben wollen.

Hallo Zusammen, möchte hier nochmal ein bisschen Werbung für alle Rennradbegeisterte aus Wesel/Umgebung machen! Jeweils immer montags 18.00 treffen wir uns zu vor dem Auestadion. Letzte Woche hatten wir den ersten lockeren Ausritt. Nächsten Montag geht's weiter
Wir freuen uns auf euch!

11.April 2016
Start in die Radsaison der HADIs und Freunde.
11 Radsportbegeisterte, soviel wir noch nie, folgten dem Aufruf von Arndt und Andreas zum Start in die Radsaison. Die Wetterbedingungen waren dafür ideal. Arndt und Andreas begrüßten die Teilnehmer und erklärten noch einmal die Regeln für das Fahren in Gruppen. Auf dem Programm standen heute 40 Kilometer Grundlagenfahren.

Andreas
Andreas

Da die Rennfahrer noch Verstärkung brauchen, hat Andreas einen Weckruf gestartet:

Andreas Heise:
Hallo Radsportfreunde
Wir wollen für alle Radsportbegeisterte aus dem Raum Wesel einen regelmäßigen Rennradtreff ins Leben rufen.
Ab
Ostermontag, den 28. März freuen wir uns auf alle, egal ob Anfänger oder ambitionierte Radsportler, die mit uns gemeinsam diesen tollen Sport auf dem Rennrad betreiben wollen.

Der letzte Kurs mit 16 Teilnehmern war bis auf das letzte Bike belegt. Annes iPod meldete einen Totalabsturz! Dann wurde auf einer professionellen Spinning Musik CD weiter gefahren. Improvisation hat auch etwas für sich und ich meine, es hat allen viel Spaß gemacht. Trotz der so genannten Sommerflaute sind die Kurse ausgebucht. Daher bitte im Vorfeld eine Bike-Reservierung vornehmen.

Alle HADIs haben die Möglichkeit für 5 € eine Spinningstunde im New Live mitzufahren. Umkleide, Duschmöglichkeit und Trinkwasser inklusive. Anmeldung unter info@lauffreunde-hadi.de oder unter Tel.: 0281 64751.

HADI-Radtraining: Nach 55 KM mit einem Schnitt von 33 Stundenkilometern sehen die Jungs noch richtig fit aus. Das Bierchen am Rheinbad haben sie sich dann verdient

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 5. Januar 2018
aktualisiert
.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß