Schwimmtraining - ein Angebot für Vereinsmitglieder
Von Anfang Oktober bis Ende April
im Heubergbad Wesel,
Donnerstag  ab 20Uhr
 

Ab 1.Januar 2019 wurde das Schwimmtraining für dem gleichen Zeitraum auf Dienstags von 20:00 - 21:00 Uhr erweitert.

Schwimmaufsichter:
Geschulte Vereinsmitglieder mit Rettungsschein in Silber und erste Hilfe Ausbildung

Dirk Christ

Jörg Ellwitz

Sabine Roeser

  Michael Witter

Kai Sperling

Denise Lütscher-Ellwitz


Jens und Clara Gosebrink (Jens hat eine Triathlon-Trainerlizenz)
Jens und Clara Gosebrink (Jens hat eine Triathlon-Trainerlizenz)

HADI – Schwimmordnung
Weseler Heubergbad
Die Teilnahme am Trainingsschwimmen ist nur Vereinsmitgliedern gestattet.
Das Schwimmen dient der Unterstützung und Ergänzung des allgemeinen Konditionstrainings und des Schwimmtrainings der Triathleten. Das Training findet nur unter Aufsicht eines dafür geschulten Vereinsmitgliedes mit Rettungsschein in Silber statt. Deren Anweisungen sind unbedingt Folge zu leisten. Sollte keine Aufsicht zur Verfügung stehen, fällt das Training aus. Die Verantwortung für die Ordnung, die Sicherheit und Sauberkeit während der Übungseinheit obliegt der Vereinsaufsicht. Auf die Vereinsaufsicht wird laut Vertrag mit dem Badebetreiber das Hausrecht übertragen. Bei Zuwiderhandlungen gegen die Schwimmordnung und den Anordnungen der Vereinsaufsicht kann ein Teilnahmeverbot ausgesprochen werden. Das Schwimmtraining ist ausschließlich im großen Becken gestattet. Das Spielen mit Bällen und anderen Spielgeräten ist nicht erlaubt. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Elternteils am Schwimmtraining teilnehmen.
Der HADI-Vorstand
Ansprechpartner:
Vorsitzender Dieter Kloß, Tel. 0281/64751
Stellv. Vorsitzende Iris Jeromin 0281/82003

Wähle die Bahn aus, in der die Schwimmer etwa gleich schnell schwimmen, wie du.

Langsamere Schwimmer sollten bei der nächsten Wende in der rechten Ecke der Bahn warten, um dem Überholenden Platz fürs Wenden zu lassen. In der rechten Ecke wartet man auch am Besten in den Pausen.

Überholen
Beim Überholt werden sollte man sein Tempo nicht steigern sondern eher reduzieren.
Falls man als langsamerer Schwimmer bemerkt, dass schnellere Schwimmer von hinten aufschließen, sollte man sie an der nächsten Wende vorbeiziehen lassen. Der langsamere Schwimmer sollte bei der nächsten Wende in der rechten Ecke der Bahn anhalten und den schnelleren vorbei lassen. Wenn der oder die Langsamere diese Regel nicht kennt, muss der Schnellere unter Beachtung der entgegenkommenden Schwimmer versuchen, nach der Wende zu überholen oder dem/der Langsameren die Regel erklären. Das Überholen unmittelbar vor oder nach der Wand klappt nur, wenn alle in der Bahn wissen, wie man das macht, um Kollisionen zu vermeiden.

Wenden

Die Wende sollte links von der Bahnmitte oder – wenn kein Gegenverkehr herrscht – bei der linken Leine erfolgen.
Bei der Wende darf die Bahnmitte nicht mit Warten blockiert werden. Aufpassen auf herannahende Schwimmer!
Wenn man einen Schwimmer auf den Fersen hat, entweder rechts warten oder ganz links wenden.

Ausruhen
Ausruhende oder wartende Schwimmer sollten in der rechten Ecke der Bahn (vom heranschwimmenden Schwimmer aus gesehen) warten. Zusätzliche wartende Schwimmer sollten sich rechts an der Leine und nicht vor der Wand aufreihen, damit der Platz zum Wenden nicht versperrt wird.

Ausrüstung
Die Verwendung von Paddels und Flossen in dicht besetzten Bahnen ist nicht ratsam und kann gefährlich werden. Schläge mit Paddels sind schmerzhaft und bergen eine Verletzungsgefahr, Flossen können Kratzer zufügen. Beinschlag trainierende Schwimmer sind vergleichsweise langsam und müssen besonders häufig überholt werden, was die Möglichkeit von Kollisionen erhöht.

HADI-Schwimmtraining

Hallo HADI´s,

 

durch die stetig, erfreuliche Zunahme unserer Mitgliedschaft, und hier ins Besondere unserer neuen Triathlongruppe, wurde es beim Donnerstagsschwimmen in der letzten Zeit doch sehr Eng im Wasser. Hierauf hat der Vorstand jetzt reagiert. Wir können Euch die erfreuliche Mitteilung machen, dass ab dem 8. Januar 2019 jeden Dienstag von 20:00 – 21:00 Uhr eine weitere Vereinsschwimmstunde im Heubergbad zur Verfügung steht. Wir konnten hierüber mit den Städtischen Bädern einen Vertrag abschließen.  Das Angebot endet, wie das Donnerstagstraining, auch im Monat April, also mit dem 30.04.2019. Hierbei überträgt die Bädergesellschaft den HADI´s auch wieder die Aufsichtspflichten. (Die Schwimmordnung findet ihr auf unserer Homepage)

 

Unser Aufsichtsteam wird durch Clara und Jens Gosebrink erweitert. Jens ist auch im Besitz einer Trainerlizenz.

 
Der Vorstand möchte über die Auslastung der beiden Trainingstage keine verbindlichen Vorgaben machen und das dem HADI – Aufsichtsteam überlassen.  

 

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 01.11 2019
aktualisiert
. Auf Wunsch schicken wir gerne einen Kontoauszug per Mail zu.

Startgeldkonto:
Volksbank Rhein-Lippe eG
Lauffreunde HADI Wesel e.V.
IBAN: DE82356605998000651029
BIC: GENODED1RLW

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß