Regelwerk für Wertungen bei den Lauffreunden HADI Wesel e.V.

 

Dezember 2016

 

Ergebnisse der HADI Läufer/innen fließen in die Ewigen Bestenlisten, Vereins- und Kilometer Pokal ein und werden auf der Homepage tabellarisch dargestellt.

 

 

 

Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder der Lauffreunde HADI Wesel e.V. Vereinseigene Veranstaltungen wie z.B. Moonlight-Lauf kommen aus Fairnessgründen nicht in die Wertung.

Kilometerfresser Pokal:
Hier werden alle Kilometer addiert. Es wird nach m/w unterschieden.
Geehrt werden die ersten 6 Platzierten aus der Männer- und Frauenliste gesamt.

 

Punktewertung:
Hier werden Altersklasse, Strecke und Zeit berücksichtigt und mit einer Formel in Punkte umgerechnet. Es werden vom DLV vermessene Strecken über 5K, 10K, 21,1K und 42,195K im Verhältnis zu festgelegten Referenzen bewertet.
Plus Bonuspunkte:
5 KM = 50 Punkte / 10 KM = 100 Punkte / 21,1 KM = 211 Punkte / 42,195 KM = 422 Punkte

 

Plus Bonuspunkte: Bei einem Premierenlauf wird die Punktzahl verdoppelt.
Maximal 4-mal möglich.

 


Privat- und Einladungsläufe werden nicht gewertet.
Es werden nur noch die Strecken 5 KM – 10 KM – 21,1 KM – 42,195 KM bepunktet.

 

 

 

Vereins-Pokal Meisterschaft:

 

Sie wird nach dem HADI Punktesystem ausgewertet.
Sie wird nur in m/w unterschieden.

 

Die 8 Wettkampfzeiten mit den höchsten Punkten werden summiert.

 

Wer die höchste Punktzahl am Ende hat ist Vereinsmeister/in. Es werden die 6 ersten Plätze m/w geehrt.

 

Die 8 Wertungsstrecken und Zeiten werden auf der Urkunde informativ aufgeführt.

 

 

 

Der Wertungszeitraum ist jeweils vom 1.Dezember bis zum 30.November.

 

 

 

Für die Meldungen der Wettkampfergebnisse auf Vollständigkeit ist der Läufer selbst verantwortlich.

 

 

 

Die Anmeldungen zu Wettkämpfen erfolgt unter dem Namen des Vereins: Lauffreunde HADI Wesel.
Ausnahmen müssen begründen und unter
Info@lauffreunde-hadi.de vorab bekannt geben werden, da sie sonst nicht in die HADI Ergebnisse und Wertungen einfließen können.

 

Walker / Nordic Walker werden in einer eigenen Tabelle gewertet.

 

Bei dem Wertungssystem bekommt man für die Kilometer Punkte,
plus Punkte für die Gesamtplatzierung.
Pro KM gibt es 2 Punkte.
Der 1. Platz bekommt 25 Punkte.
Dann immer 1 Punkt weniger bis zum 25.Platz mit einem Punkt.

 

Bei diesem Wertungssystem werden alle Walker / Nordic Walker Punkte berücksichtigt. Es wird nach m/w unterschieden. Die 3 ersten Plätze werden geehrt, die Kilometer werden auf den Urkunden informativ aufgeführt.

Regelwerk ewige Bestenliste:

 

Alte Einträge bleiben bestehen, auch wenn sie nicht unter HADI erlaufen wurden.

 

Stichtag für neue Eintragungen 01.12.2015 nach Regelwerk ewige Bestenliste:

 

Neue Einträge sind an eine HADI Vereins Mitgliedschaft gekoppelt.

 

Sie werden nach Vereinsaustritt nicht gelöscht.

 

Juli 2016 Vereinsmeisterschaft

Die Sommerpause ist vorüber, jetzt werden wieder Punkte gesammelt. Kurz bevor steht unser Vereinsjubiläum in Hamminkeln, für das sich manch einer schnelles vorgenommen hat. Doch schauen wir uns vorher an, was der Juni und Juli in der Rangliste gebracht hat.

 

Sprechen wir in Olympianisch. Auf dem Goldplatz liegt weiterhin Bernd, der sich jedoch nicht verbessern konnte. Hingegen rückt ihm Michael W. an die Fersen und verringert den Abstand um 30 Punkte. Auch Helge auf dem Bronzerang kann sich um 65 Punkte verbessern. Doch auch Ron auf dem unbeliebten Platz 4 macht ebenfalls 83 Punkte gut. Dahinter Michael P. und Markus L., der Veit auf Platz 7 verweist. Winfried legt leicht zu und sichert sich Platz 8. Dahinter sortieren sich die drei Ultraläufer in neuer Rangfolge ein, Ralf auf 9, Christopher auf 10 und Stefan B. auf 11.
Wenn Ihr uns fragt, geht die Post bei den Frauen viel heftiger ab. Da sah es erst so aus, als könne die Titelverteidigerin Andrea P. auf den Goldrang vorhuschen. Doch der Trainingsfleiß von Sabine zahlt sich aus und sie konnte großartig mit einer persönlichen Bestleistung von 1.106 Punkten parieren und verteidigt Gold mit 114 Punkten Vorsprung. Conny hat noch einmal zugelegt und liegt nun mit 164 Punkten Vorsprung auf Bronze. Aus den Rängen rausgefallen ist Janine, dicht gefolgt von Anne. Und mit in der Spitzengruppe begrüßen wir Annette, die sich souverän mit Aussichten nach vorne auf Platz 6 einreiht.

 

Ran an die nächsten Kilometer, die Saison biegt auf die Zielgraden ein. Hamminkeln, Köln, Essen, Berlin, die HADIs kommen!

 

„Running is a mental sport. And we are all insane.“
- unbekann

Vereinsmeisterschaft Mai
Wusstet Ihr, das mit dem Mai schon Halbzeit ist? Viele von Euch haben den Monat genutzt, um richtig Strecke zu machen. Gucken wir uns das Resultat an.

Bernd verbessert sich leicht, kann seinen Vorsprung auf Platz 2 jedoch nicht ausbauen. Im Gegenteil, Michael W. greift ordentlich an und liegt nur noch 166 Punkte hinter dem Führenden. Helge rutscht auf Platz 3 ab und Ron verteidigt mit einem Zuwachs von 82 Punkte Platz 4 vor Michael P. Veit kämpft sich auf Platz 6 vor und Markus L. springt in Topform von 12 auf 7. Auch Winfried und Stefan folgen mit noch über 5.000 Punkten dicht dahinter.

Bei den Frauen gibt es einen Führungswechsel. Sabine macht ihre Wertungen voll und rauscht von Platz 4 an die Spitze. Mit respektablen Abstand folgen Conny und Janine, die gerade mal 3 Punkte trennen. Auch Anne liegt noch aussichtsreich mit kleinem Rückstand auf die Podestplätze auf Platz 4. Bei Andrea P. warten wir noch auf die 5. Wertung. Sehr erfreulich ist zu beobachten, dass ihr mit 23 Frauen in der Wertung eine starke Quote gegenüber dem Vorjahr und auch gegenüber anderen Vereinen ausweist. Danke dafür und weiter so!

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“
- Mark Twain -

Vereinsmeisterschaft April 2016
Der April war ein kilometerreicher Monat für die HADIs, fangen wir mit der Frauenwertung an. Es war uns allen bewusst, dass Janine die Frauenwertung irgendwann einmal aufmischen wird. Nun schafft sie Fakten und klettert erstmals an die Spitze. Dabei verdrängt sie mit nur 13 Punkten Vorsprung Anne auf Platz zwei. Allmählich kommt auch die Titelverteidigerin Andrea P. ins rollen und setzt sich mit einem komfortablen Vorsprung auf Sabine an Platz drei. Martina macht ihre fünfte Wertung voll und belegt mit 2.425 Punkten vorerst den 7. Platz hinter Petra. Isabell kämpft sich hingegen zwischen die Fronten auf Platz 5 vor, wobei sie lediglich 81 Punkte von Petra trennen.

Bei den Männern war es nur eine Frage der Zeit, bis der Titelverteidiger Bernd den vordersten Platz einnimmt. Mit starken Leistungen, allesamt über 1.200 Punkte, übernimmt er mit großem Vorsprung vor Helge die Spitze. Lediglich Michael W. ist derzeit in der Lage, ebenfalls Leistungen mit über 1.200 Punkte auf die Strecke zu legen. Da er jedoch bisher nur vier Wertung vorzeigen kann, ist das vorerst „nur“ Platz 6 für ihn. Helge hält die Punkte konstant, dicht gefolgt vom Duo Michael P. und Ron auf den Plätzen 3 und 4. Beim Familienduell Neukäter liegt derweil Winny mit 5.204 Zählern auf Platz 5 vor Bastian auf Platz 9. Irgendwo dazwischen reihen sich Christopher und Simon auf die Plätze 7 und 8 ein. Arndt und Hardmut duellieren sich hart um den letzten Top 10 Platz und auf Platz 12 kommt dann Markus ins Rennen, der derzeit eine Sensationszeit nach der anderen in den Asphalt brennt. Er kann die Spitze in seiner derzeitigen Form noch einmal richtig aufmischen.

„Wenn du laufen willst, lauf eine Meile. Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, dann lauf Marathon.“
- Emil Zátopek -

Janine und Michael
Janine und Michael

Vereinsmeisterschaft März
Ladys first und ehre, wem Ehre gebührt. Im Monat März haben mit Petra und Anne die ersten beiden Läuferinnen ihre fünf Wertungen voll gemacht. Dabei liegt Anne vor Sabine auf Platz 1, wobei die Verfolgerin derzeit aus
gesundheitlichen Gründen noch nicht aufholen kann. Janine verteidigt Platz 3 vor Petra. Isabell gelingt es mit ihrer Saisonbestleistung von 770 Punkten
an Martina vorbeizuhuschen und nennt Platz 6 ihr eigen. Wir warten noch auf weitere Läuferinnen, die 5 ertungen voll machen. Geht es an!

Sabine
Sabine

Bei den Männern bleibt Helge auf dem vordersten Platz. Mit ihm haben bereits
7 weitere Männer die fünf Wertungen voll gemacht. Michael P. holt stark auf
und liegt nur noch 143 Punkte hinter Helge. Dicht verfolgt werden die beiden
von dem neuen Dritten Winfried, der ebenfalls über 5000 Punkte inne hat.
Simon schafft es, noch ohne einen 1.000er, von Platz 18 auf 4 vorzuspringen.
Doch Ron liegt mit nur 4 Wertungen dicht hinter ihm und schielt bereits auf
einen Podestplatz. Bastian und Christopher liegen dicht mit 4518 bzw. 4410
beieinander und haben respektablen Vorsprung auf Wilfried auf Platz 8.
Aussichtsreich nehmen Bernd und Michael W. mit jeweils nur 3 Wertungen die
Plätze 11 und 12 ein, auch Markus hat nur 1000er und wartet auf den Sprung
in die Spitze.

Bastian und Ron
Bastian und Ron

 Wir wissen nicht wie Ihr das seht, aber der Kampf um die Podestplätze bei den
Männern scheint dieses Jahr noch enger zu sein. Wir freuen und auf eine
weiterhin starke Saison für alle HADIs.

„Für mich, wie auch für viele andere Läufer, gibt es keine Ziellinie. Rennen
enden, das Laufen endet nicht.“
- Dean Karnaze, Ultraläufer –

Vereinsmeisterschaft März 2016

Und sie laufen wieder, die HADIs. Haben wir auf der Weihnachtsfeier die zwei Vereinsmeister Andrea und Bernd noch gefeiert, starteten bereits am Tag darauf die ersten Laufverrückten in Flüren. Nach den absolvierten drei Monaten der Saison wollen wir wieder mit der Berichterstattung einsteigen, denn es wurden schon einige Punkte verteilt. Auch in der neuen Saison bleibt das Berechnungssystem grundsätzlich gleich. Wir haben jedoch ein wenig an den Stellschrauben gedreht und die „festen“ den „freien“ Strecken angepasst. So könnt ihr noch besser überall gut Punkte erlaufen.

Steigen wir in diesem Jahr mit den Männern ein, denn hier zeigt sich schon wieder ein bekanntes Bild. Helge stürmt erst einmal direkt an die Spitze und weist dabei konstante Wertungen auf. Jeweils mehr als 1.100 Punkte konnten auch Michael P., Stefan, Ron, Markus, Kurt und Carsten einlaufen. Das sind gute Vorzeichen für einen harten Kampf ums Podest. Die Favoriten dieser sind jedoch auch die erstplatzierten der vergangenen Saison. So konnte Bernd bereits einen Gesamtsieg beim Marathon in Kevelaer einlaufen und legt dabei mit 1.266 Punkten die zweitbeste Punktzahl hin. Jedoch hat Michael W. mit 1.270 Punkten beim besagten Lauf nach der Weihnachtsfeier die derzeitige Bestleistung in den Flürener Waldboden gebrannt. Wir sind gespannt, wo das noch hinläuft.
 

Veit bei der Leistungsdiagnostik in Essen bei Stephan Erdmann. Einlösung der Auszeichnung von der HADI Jahresabschlussfeier 2015. Veit: „Ist Das ein Alien?! Nein! Das bin ich ;) Leistungsdiagnostik bei Stephan Erdmann, tolle Erfahrung!“
Veit bei der Leistungsdiagnostik in Essen bei Stephan Erdmann. Einlösung der Auszeichnung von der HADI Jahresabschlussfeier 2015. Veit: „Ist Das ein Alien?! Nein! Das bin ich ;) Leistungsdiagnostik bei Stephan Erdmann, tolle Erfahrung!“

Auch bei den Frauen sehen wir bekannte Namen auf den vorderen Rängen. Anne nimmt mit derzeit vier Wertungen die Spitze ein. Es zeichnet sich jedoch bereits ab, dass ihr Sabine in ihrer derzeit unbestechlichen Form den Platz bald streitig machen will. Und auch Janine wird in diesem Jahr im Kampf um die Podestplätze mitlaufen. Die Saisonbestleistung allerdings stellt mit respektablen Abstand Andrea P. auf. Ebenfalls in Flüren sammelt sie 1.112 Punkte ein. Wir hoffen, dass sie bald wieder an der Startlinie stehen kann!

„Jeder möchte die Welt verbessern und könnte es auch - wenn er nur bei sich selber anfangen würde:“
- Karl Heinrich Waggerl, Schriftsteller -

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 11.Mai 2018
aktualisiert
.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß