27.09.2015 Berlin Marathon
42,195km können verdammt lang sein!
Warum tut man sich dies freiwillig an?! Diese Frage stellten wir Marathon-Debütanten und Wiederholungstäter uns am vergangenen Wochenende beim 41. Berlin-Marathon.

Unser Fazit: Da war der Start, da war das Ziel und dazwischen lagen 42,195km Emotionen pur. Bei Traumwetter ging es für uns, auf die Strecke. Die nächsten Stunden sollten hart werden. Schwere Beine, Magenprobleme, volle Straßen und mehr haben uns das Leben nicht leicht gemacht. Aber der Wille versetzt Berge und so haben wir uns die letzten Kilometer ins Ziel gekämpft.

Tim (Bild Düsseldorf)
Tim (Bild Düsseldorf)

Ein Jeder von uns hat sich damit eine Erinnerung für die Ewigkeit erkämpft, die uns keiner mehr nehmen kann. Traumwetter, super Publikum, an jedem Punkt der Strecke Stimmung und lautstarke Unterstützung, und der langersehnte Zieleinlauf durch das Brandenburger Tor vor Augen haben dazu beigetragen die Zähne zusammenzubeißen und den inneren Schweinehund zu überwinden.

Glückwunsch an alle Marathon-Finisher. Ihr habt alle tolle Leistungen gebracht.

Noch Fragen, warum man sich der Herausforderung Marathon stellt
😉! Mehr als 41.000 Teilnehmer können nicht irren...
Danke Berlin! Andrea

Berlin, Berlin, wir laufen durch Berlin!
Ohne Training und daher eigentlich ohne Hoffnung auf ein Finish des Marathons fuhr ich mit Kind und Kegel, Familie und Freunden nach Berlin, getreu dem Motto: Dabei sein ist alles!

Am Morgen des großen Rennens stieg die Aufregung. Eine grandiose Stimmung mit 41.000 Gleichgesinnten und strahlender Sonnenschein. Die Strecke durch Berlin gleicht einer Sightseeingtour, und die Stimmung an der Strecke eine große Party.

Es lief von Anfang an trotz Trainingsrückstandes den Umständen entsprechend gut und bei km 28 wusste ich: das kannst du packen!!
Der Gedanke an den grandiosen Zieleinlauf durchs Brandenburger Tor, meine "Fangruppe" und mein Versprechen an Simon trugen mich und ließen mich Schmerzen und sehr schwere Beine überstehen. Was soll ich sagen: es hat sich gelohnt!!!

Nochmals Glückwunsch und Respekt an alle Finisher!!
Daniela

27.09.2015 Bertlicher Straßenläufe

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 11. Oktober 2017
aktualisiert
.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß