Jahresrückblick 2007                                                                                                 Kurz vor Jahresende ziehen die HADIs wieder eine Bilanz ihrer sportlichen und Vereins-Aktivitäten des Jahres 2007.

 

Sportliche Leistungen


Auch in diesem Jahr gab es wieder viele gute Platzierungen und persönliche Bestleistungen.
48-mal wurde der Platz 1 in den Gesamt- und Altersklassen belegt. Hierbei waren der Powerwalker Volker Dickmann und die Läuferin Heidrun Koopmann die beiden erfolgsreichsten Athleten.
Beim Weseler Dreiwiesellauf belegte die HADI-Damenmannschaft mit Nina und Heidrun Koopmann und Sabine Röser den 2. Platz. In der gleichen Besetzung gewannen die drei Läuferinnen den Damenmannschaftswettbewerb beim Flürener Halbmarathon.

.
32 Mal verbesserten HADI-Athleten ihre persönliche Bestzeit. U.a. Ron Franke 5 KM / 18:59 min, 10 KM / 39:22 min, 21,1 KM / 1:32:00 std. Ralf Schneiders 10 KM / 38:00 min, 25 KM / 1:44:41 Std., Helge Unsenos 21,1 KM / 1:29:01 Std., 42,195 KM / 3:12:11 Std., Helge Rademacher 21,1 KM / 1:40:19 Std., 42,194 KM / 3:38:42 Std., Benedikt Hammermann und Georg Gabriel 42,195 KM / 4:02:21 Std., Nina Koopmann 10 KM / 40:11 min, Heidrun Koopmann 10 KM / 42:33 min,    

3.800 Wettkampfkilometer legten die HADIs in diesem Jahr in Einzelrennen zurück.
Die längste Distanz von 63,3 KM lief Volker Dickmann beim Röntgenlauf in Remscheid.

19 Mal wurde die Marathonstrecke von 42,195 KM gelaufen. Ihren ersten Marathon lief Michaela Wöhlk in Hamburg. Einen Doppeltstart bei den Inliner und Läufern absolvierte Isabel Fiegen beim Berlin-Marathon.

In diesem Jahr gab es neben dem HADI „Kilometerfresserpokal“ auch noch einen Pokal für die Punktbesten weiblichen und männlichen HADIs. Die Punkte errechnen sich aus der Streckenlänge und der gelaufenen Zeit. Auf der HADI-Weihnachtsfeier wurden diese Pokale an die Gewinner überreicht.

 Die Entscheidung über den Kilometerfresserpokal männlich war sehr eindeutig.
Walker Volker Dickmann holte sich diesen Pokal mit großem Vorsprung. Er lief in dem Zeitraum vom 1. Dez. 06 bis 30. Nov. 07 784,476 Wettkampfkilometer. Den Pokal in der weiblichen Kategorie Kilometerfresser gewann Isabel Fiegen mit 155,790 Kilometern. Dann wurden die Pokale an die punktbesten HADIs überreicht.

Nach einem langen Kopf-an-Kopf- Rennen zwischen Ralf Schneiders und Ron Franke setzte sich Ralf mit 25.241 Pkt. vor Ron mit 22.034 Pkt. durch.
In der weiblichen Kategorie holte sich Heidrun Koopmann mit 12.690 Pkt. den Pokal vor ihrer Tochter Nina. In der Lippe-Issel-Cup Wertung belegte Heidrun Koopmann bei den Frauen einen hervorragenden 2. Gesamtplatz.

 

Vereinsevents

Am 13. April wurde der HADI-Fährlauf durchgeführt. Mit dabei waren zum ersten Mal auch Teilnehmer aus Flüren und Bislich. Start und Ziel war das Weseler Auestadion. Die Laufstrecke führte Richtung Rheinbrücke. Dann ging es über den linksrheinischen Deich zum Fährkopf nach Xanten. Nach dem Übersetzen mit der Fähre liefen die Teilnehmer über Bislich wieder zum Auestadion.

Am 11. August fuhren die HADIs Rad. Nach einer Tour über Bislich und Xanten gab es einen geselligen Abschluss bei Elke und Harald Welz.

Am 1. Dezember fand in einem geschmückten festlichen Saal des Kanuclubs in  Wesel die Weihnachtsfeier der HADIs mit einer großen Tombola statt.

 

Vereinsaktivitäten

Auch 2007 gab es Projekte, die von den HADIs mit organisiert und durchgeführt wurden.

Die HADIs unterstützten GW Wesel-Flüren bei den Halbmarathon- und Nikolaus-Crossveranstaltungen.

 

Der 3. Hanse-Citylauf Wesel am 13. Oktober 2007 war mit 1.915 Teilnehmern ein großer Erfolg. Es war wohl die größte Sportveranstaltung die in der Innenstadt von Wesel durchgeführt worden ist. Auch hier waren die HADIs als Mitausrichter bei der Planung und Durchführung an vorderster Stelle dabei.

 

Die Beleuchtungsstrecke am Auesee wurde eingeweiht.

Um in den dunkelnen Wintermonaten ein sicheres Training in der Weseler Aue zu ermöglichen, wurde nach nur zwei  Jahren Planung eine beleuchtete Strecke in Betrieb genommen. Auch hierbei waren die HADIs bei der Planung und Umsetzung mit an führender Stelle dabei.

 

Planungen für 2008

Geplant sind für das kommende Jahr u.a. wieder der HADI-Fährlauf im April, ein Sommerevent im August, eine Gruppenfahrt zum Berlinmarathon im September und natürlich die Ausrichtung des 4. Hanse-Citylaufs am 18. Oktober in Wesel.

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 11.Mai 2018
aktualisiert
.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß