29. und 30. März 2014
Dieter Kloß
Kurzbericht über ein super Laufwochenende
der HADIs ua. in Duisburg, Osnabrück, Berlin und Venlo

Beim 3. Lauf der Winterlaufserie in Duisburg verteidigte Bernd Diekmann mit einer persönlichen Bestzeit über die Halbmarathondistanz von 1:21:02 Std. den 3. Platz in der Serienwertung  AK  M40.
Die Serie schlossen weiter ab; Kleine Serie (5; 5, 10), Bastian Neukäter  9/ M18, Torsten Hüser 8/ M40, Winfried Neukäter 17/ M50. Große Serie (10,15,21,1), Bernd Diekmann 3/ M40. Marcus Pielka 209/ M45. In der Mannschaftswertung belegten Bastian, Torsten und Winfried den 12. unter 34 Plätzen.

Nach dem Laufurgestein Helmut Bourry gibt es jetzt bei den HADIs einen zweiten Läufer der dem 100ter Marathonclub angehört. Volker Dickmann machte es sich bei seinem finalen 100 Marathon/Ultra nicht leicht. Beim Piesberg Ultra Marathon in Osnabrück lief er eine Zeit von 8:58 Stunden über 55,2  KM und überwand dabei 1.740 Höhenmeter mit 3.102 Treppenstufen.

Norbert Oslislo
startete mit weiteren 30 Tausend Mitstreitern/innen beim Berliner Halbmarathon. Er lief dann mit ca. 49 Minuten Abstand nach dem Kenianischen Sieger über die Ziellinie, war aber mit seiner Zeit von 1:48:52 Stunden hoch zufrieden. 

Die Niederländische Stadt Venlo im Ausnahmezustand und im Lauffieber!
Partystimmung an der ganzen Laufstrecke mit Musik und Konfettikanonen trieben die ca. 12 Tausend Teilnehmer an.
  Mit 25 Teilnehmern und eigener Fangruppe reisten die HADIs mit einem Charterbus in Venlo an. Nach Starts über 5 und 10 Kilometer und der Halbmarathondistanz ist die stolze Bilanz, 5 persönliche Bestzeiten und 3 gefinishte Premierenläufe. Seine Tags zuvor in Duisburg aufgestellte Bestzeit über 10 KM verbesserte Bastian Neukäter noch einmal um 1:39 Minuten auf die Zeit von 44:59 Minuten. Persönliche Bestzeit über 10 KM lief weiter Josef Blascyk in 49:38 Minuten. Bestzeiten über die Halbmarathonstrecke, Christopher Kloß 1:28:27 Stunden, Simon Schlebusch 1:32:32 Stunden und Lena Heiligenhaus in 1:55:01 Stunden. Bei seiner Prämiere auf der Halbmarathonstrecke lief Sven Krakow in der Tagesbestzeit  von 1:27:46 Stunden über die Ziellinie. Auch Sven Hütter war mit seiner ersten Zeit von 1:56:18 Stunden hoch zu frieden. Bei seiner Premiere über die 10 KM finishte Gerd Eichenauer, der durch das Projekt von 0 auf 5.000 sich den HADIs angeschlossen hat, in der Zeit von 1:07:15 Stunden. Die besten Altersklassenplatzierungen erreichten Wilfried Marcour mit Platz 6 in der AK 70 und Anne Kunze mit Platz 10 in der W45.
Alle Weiteren Ergebnisse der HADIs vom Superwochenende 29. und 30. März 2014 auf der Vereinsinternetseite.

Venloop in der Presse
Lokalkompass
WES-Point

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 11.Mai 2018
aktualisiert
.

Startgeldkonto:
Volksbank Rhein-Lippe eG
Lauffreunde HADI Wesel e.V.
IBAN: DE82356605998000651029
BIC: GENODED1RLW

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß