Chi-Running-Schulung am 11. Mai in Bocholt
Rudi
Nachdem wir mit Helge das Lauf-ABC und die wichtigen Regenerations-Übungen nach einem Lauf absolviert haben, möchte ich von meinem Laufkurs in Bocholt berichten.

Chi-Running wurde von den amerikanischen Thai-Chi-Lehrern Benny und Katherine Dreyer entwickelt. Es ging ihnen darum, die Effiienz beim Laufen durch biomechanische Vorteile zu steigern. Dadurch verbessert sich die Lauftechnik und die Überlastung von Gelenken und Bändern kann vermieden werden. Das hat mich als Altersläufer besonders interessiert.

 

Wir waren eine kleine Gruppe von 6 Personen; vormittags drei Stunden Theorie und nachmittags drei Stunden Praxis.

 

Worauf kommt es bei Chi-Running an?

            1) Richtige Körperhaltung vor dem Start

Der Körper muss vor dem ersten Schritt vom Kopf bis zu den Füßen ein gerade Linie bilden. Die Füße sollen parallel stehen.

           2) Laufen

Wenn man sich jetzt bei leichter Körperneigung nach vone neigt, muss ein Fuß den ersten Schritt tun, damit man nicht auf die Nase fällt. Die Beinmuskeln sollen dabei nicht die meiste Arbeit leisten. Der andere Fuß macht dann den zweiten Schritt usw. Dabei sollen die Füße wieder mit der ganzen Sohle – Fußspitzen immer in Laufrichtung -  auf dem Boden aufkommen.

          3) Armarbeit

Die Arme sollen etwa um 900  angewinkelt sein, Hände leicht geschlossen, Daumen oben aufgelegt. Mit den nach hinten schwingenden Armen werden die Beine gesteuert. Die Schultern rotieren dabei nicht.

          4) Beckenrotation

Der nächste Lernschritt ist die Beckenrotation, die durch die Beinbewegung erzeugt wird.

Ohne diese Rotation haben die Beine mehr Arbeit.

 

Das alles kann man nicht auf ein Mal lernen. Die Aufmerksamkeit soll sich am Anfang immer nur auf einen Lernschritt konzentrieren.

 

Am Ende der Schulung wurde von jedem Teilnehmer beim Laufen ein Videoclip gefilmt und besprochen.

 

Auf der Website www.leichtlaufen.de kann man sich weitere Informationen besorgen und zahlreiche Videoclips ansehen.

B. Und K. Dreyer haben auch zwei Bücher herausgegeben: CHIRUNNING, Covadonga Verlag und Chi WALKING Pocket Books London (bis jetzt nur in Englisch)

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 19. März 2018
aktualisiert
.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß