10. Februar 2014
Ein Mann...Ein Berg
Volker Dickmann
11. Brocken Challenge 8. Februar 2014
Göttingen – Brockengipfel 81,5 Km ,1900 Hm
Teilnahme die Dritte von Volker Dickmann
Dieses Jahr Anreise mit Rolli dem Dealer (Sportladen WAT LÄUFT) und Freunden – Tete, Stefan, Conny, Womble Dirk, Rolli und mir. Abfahrt um 13.30 Uhr ab Wattenscheid mit Rollis Bus. Auf der Anreise schon kräftig hin und her geschüttelt, war schon ganz schön windelig. Ankunft ca. 16.30 Uhr zur Startnummernausgabe und Briefing . Nichts Neues zu den Läufen wie vorher . Nur kleine Sturmwarnung und man solle bitte auf loses Astwerk und umstürzende Bäume achten. Übernachtung in der Gemeinschaftsunterkunft „ Reiterhof „ direkt am Startbereich. Pasta Party in dem naheliegendem Lokal. 4.30 Uhr war die Nacht vorbei. Fertig machen für Start um sechs. Kein Schnee , leichte Brise , Temperatur um fünf Grad . Leichter Laufanzug war angesagt und für den Brocken etwas Warmes in den Rucksack gepackt. Pünktlich um sechs gestartet, stocke duster bis viertel nach  sieben an der ersten VP bei km 11. Es lief gut, wenn auch ungewohnt so ohne Minusgrade und Schnee. Marathondurchlauf bei genau sechs Stunden in Barbis bei Dreymanns Mühle. Wie erhofft. Die Sonne lugte sporadisch durch die Wolken, ab zwei war Regen gemeldet – es blieb aber trocken. VP  bei km 54 fünfzehn Minuten überfällig aber es war noch genügend „Luft „ zum nächsten VP mit „ cut off „. Jetzt lief es wieder rund, Nieselregen setzte so um 16 Uhr ein, Jackenwechsel am VP Königskrug bei km 68,5 – der Regen ging in Schnee über.  Letzter VP  Oderbrück heftiger Schneefall – noch 7 km bis zum Ziel. Das Schneetreiben wurde immer heftiger und der Wind frischte auf und peitschte einem die weiße Pracht mit etwa 100 km/h waagerecht direkt ins Gesicht. Endlich zeigte der Brocken sein wahres Gesicht. Alles was nicht richtig fest saß riss der Wind mit sich. Sehen konnte man kaum noch etwas. Es war wie mit Fernlicht im Nebel Auto fahren. Stirnlampe herunterdimmen und sich an den Fußspuren orientieren sofern noch nicht verweht oder zugeschneit. Ankunft am Gipfel um 19.11 Uhr. Wie immer wird hier oben jeder als Sieger empfangen. Kaputt und platt wie in den Jahren zuvor aber für den 10 km langen Rückweg würde dieses Jahr die Kraft reichen, brauche nicht den Fahrdienst der Johanniter in Anspruch nehmen. Ein richtiges Bier mit Alkohol und eine kräftige Erbsensuppe mit ner dicken Bockwurst würden mir den Rückweg nach Schierke erleichtern. Rückmarsch gegen viertel nach acht. Immer noch Sturm, der Schnee geht in Regen über. Noch zwei leckere Herrengedecke und zwei fette Stücke Mango Torte abends um elf. Egal. Duschen, ab in die Poofe. Sonntag mit Sammeltaxi zurück nach Göttingen. Heimwärts. Dritte Teilnahme, wieder Zeitverbesserung. Ist aber immer noch nicht das was ich mir vorstelle. Letztes Jahr einen Teilnehmer zu zweit den letzten Km nach oben getragen, dieses Jahr einen Schlaganfallpatienten mit Diabetes die letzten fünfzehn Km begleitet. Der Dank und die glücklichen Gesichter der Menschen ist viel mehr wert als die Jagd nach Sekunden und Minuten. Wenn meine Gesundheit es zulässt werde ich 2015 vielleicht wieder dabei sein, beim ersten Ultra im neuen Jahr.
Bilder und weitere Berichte auf der HP vom Brocken Challenge, FB, Runners World und den bekannten Foren.

Das Startgeldkonto wurde mit Datum 23.Juli 2018
aktualisiert
. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist ein Zugriff auf die Salden nicht mehr möglich. Auf Wunsch schicken wir gerne einen Kontoauszug per Mail zu.

Startgeldkonto:
Volksbank Rhein-Lippe eG
Lauffreunde HADI Wesel e.V.
IBAN: DE82356605998000651029
BIC: GENODED1RLW

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.
Bunert Veranstaltungskalender

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß