Laufender HADI-Wochenrückblick!

44-mal gingen HADIs beim Haldener Volkslauf 26-06-2016 an den Start. 18-mal über die 12 KM, 22-mal über die 5 KM Joggingstrecke und 4-mal wurden die 5 KM-Walkingstrecke gelaufen.

Da es keine geführte Bestenliste über die 12 Kilometerdistanz bei den HADIs gibt konnten nur über die 5 Kilometer Bestzeiten ermittelt werden. Dabei gab es dann aber sagenhafte 11 neue Bestzeiten durch Veit Bückmann, Annette Neukäter, Michael Behling, Isabell Dorando, Kerstin Rütter, Guido Sons, Melanie Behling, Leonie Dorando, Petra Eichenauer, Melanie Sons und Ute Heinen.

Bernd Diekmann, Michael Peters, Sabine Roeser, Conny Kunz und Veit Bückmann  gewannen ihre Altersklassen und standen auf dem Siegertreppchen ganz oben. Dazu kamen 8 weitere Platzierungen auf den Silber- und Bronzeplätzen.

Zum ersten Mal waren auch 4 Teilnehmerinnen der HADI-Walkinggruppe mit am Start. Mäggie Jeske gab ihren Einstand in der 5 KM HADI-Bestenliste und Ute Heinen lief auf dem 3 Gesamtplatz bei den Frauen.

Gratulation an alle Läuferinnen und Läufer, die die HADIs so hervorragen bei den Laufveranstaltungen repräsentieren.

Rudi´s Bilderalben
Rudi´s Bilderalben
NRZ 29.06.2016
NRZ 29.06.2016

Kontakt:
Info@lauffreunde-hadi.de

Komm doch vorbei, kennenlernen und Mit machen.
Sport in der Gruppe macht einfach mehr Spaß.
Wir freunden uns auf DICH!

Mit sportlichem Gruss
Iris und Ute

2015 März kl. Fährlauf
2015 März kl. Fährlauf

17.07.2016
offenes Sonntags Training als HADI Fährlauf
Sonntags Fährlauf Training

Gelaufen wird in Gruppen, lockeres 6min Tempo, ohne Wettkampf Charakter.


Start und Ziel: RWE-Auestadion Wesel
10Uhr Start, hier bitte die Tasche, bei Iris, für die Wechselstadion abgeben
Über die Weseler Rheinbrücke
Am Rhein entlang zum Fährkopf Xanten ca. 14KM
Fährkopf Xanten: Wechselstation für eure Kleidung bzw. Getränke Versorgung
Überfahrt mit Personenfähre Keer Tröch II nach Bislich
Dann noch 9KM bis zum Auestadion

Nach der Rückkehr gegen
13:00 Uhr ist ein Beisammensein mit Speisen und Getränken geplant. Partner, Kinder, Freunde und „nicht Fährläufer“ sind herzlich willkommen.

An der Wechselstadion sind noch 4Plätze im PKW frei d.h. es sind auch Teilstrecken möglich.
14KM oder 9KM.

Bitte meldet euch kurz bis zum 12.Juli Dienstag an, damit wir das Essen planen können. Danke!
Tel: 0281 64751 bei Dieter oder info@lauffreunde-hadi.de anmelden.

Zur Terminseite / Teilnehmerliste

23.06.2016 NRZ
23.06.2016 NRZ

Aalen Die Athleten aus dem Rheinland und vom Niederrhein staunten bei der gemeinsamen Streckenbegehung am Samstag nicht schlecht über die mehr als 20m Höhendifferenz auf dem 400m-Kurs, den die rührigen Gastgeber für den Kombinationswettkampf aus Laufen-Schwimmen-Laufen abgesteckt hatten. Auch die engen Kurven in der schnellen Abwärtspassage und ein schräger Zieleinlauf auf nassen Gras machten einiges Suchen nach der Ideallinie notwendig.

Am Wettkampftag einen Tag später musste in der Männerklasse 60 Titelverteidiger Kurt Tohermes als erster der hiesigen Sportler auf die Strecke. Diesmal ging er noch defensiver als gewohnt und übernahm erst kurz vor Ende des ersten 800m-Laufsplitts die Führung. Über die 100m-Freistil konnte er sich dann deutlich absetzten und ließ dann im zweiten Laufsplitt auch nichts mehr anbrennen.

Dann stellte sich der Vorjahresdritte Helge Rademacher einem sehr starken Feld. Nach taktischer Vorgabe sollte er genau umgekehrt wie Tohermes schon im ersten Laufsplitt über 1.200m das Feld sprengen. Nach etwas verhaltenem Beginn gelang ihm dies so gut, dass er das erste Laufen als Dritter beendete. Im Schwimmen konnten die Verfolger kaum aufschließen, so dass im zweiten Laufen der Abstand zwischen dem Führungstrio um den mehrfachen Weltmeister Emmendecker und dem Feld stetig wuchs. Der Lohn: Der Bronze-Hattrick, die dritte Medaille in Folge seit 2014.

Veit Bückmann bei seiner zweiten DM zeigte in der Jugend B eindrucksvoll, wie er sich in beiden Disziplinen weiterentwickelt hat. Im ersten Laufen lief er konzentriert über die bergige Stecke auf den dritten Platz vor. Seine 200m waren sehr ambitioniert und er konnte die Platzierung halten. Auf der zweiten Laufstrecke sah es in einer Schrecksekunde so aus, als müsse er dem hohen Schwimmtempo Tribut zollen. Atemnot ließ ihm die Beine am Berg schwach werden und die Verfolger näher rücken. Aber nach einer leichten Temporeduzierung fand er wieder seinen Laufrhytmus wieder und holte seine erste DM-Medaille. Sein Kommentar: „Brutal hart, aber lohnend!“

 

Sabine Roeser:
19. Malteser Sommernachtslauf 19.06.2016 Duisburg Huckingen
War gestern eine tolle Veranstaltung. (...). Mit 32er Zeiten bei den Männern und Eine 36er Siegerzeit bei den Frauen eine Topp Veranstaltung. Auf meiner Uhr waren im Ziel exakt 10,01 km. Die km Angaben stimmten auf den Punkt. Gegen Ende der Runde ging auch noch immer durch aueseeähnliches Geläuf mit einigen Matschpassagen. Das war das schönste am Lauf. Lach. Markus Lorenz hat mich schön durch die 10 km gepeitscht.

Jörg Hallen: via Facebook:
Hier der Bericht zum
5. Ahrathon 18.06.2016:
Es war eine erstklassige Organisation.
Der HM hat 400 hm, der Marathon 800 hm da es beim Marathon 2 Runden sind.... Ich habe das unterschätzt, denn es geht mehrfach gut Berg an und ab! Nun die Details: Startnummernausgabe reibungslos.
Im Startbeutel die erste Flasche Wein vom Winzer Sonnenberg und dazu die Eintrittskarte für Rock und Wein (open Air Konzert auf dem Weingut, live). Für Christine musste ich bei der Startkartenausgabe 12 € bezahlen für das Konzert. Die Strecke ist wunderschön und mit unterschiedlichen Untergründen, aber das ist es ja. Bei den Verpflegungspunkten gibt es Wasser, ISO, Obst, Wein in Eisgekühlten Gläsern, Häppchen aus der ortsansässigen Sterneküche und Livemusik mitten im Weinberg. Zuschauer auf der Strecke sind Zufall. Im Start-Zielbereich allerdings ist für alles gesorgt. Zuschauer ohne Ende, Massage, Kinderbetreuung wieder Wein und dann gibt es auch Bier usw.

Fazit: Ich finde das ist eine HADI-Reise wert!!
Das muss man aber mit Übernachtungen gestalten!
PS: z.B: LC Duisburg geschätzt 20 Personen
Sonsbecker Schnecken 15  Personen;  Lauftreff Kalkar 10 Personen;  Langlauf Bottrop 20 Personen;  Lauffreunde HADI Wesel 1 Person...
Es gibt auch 5 und 10 km und Walking!

Donkenlauf
Donkenlauf

 Laufender HADI-Wochenrückblick!

 Seit dem letzten Rückblick vom 23. Mai nahmen die HADIs an folgenden Veranstaltungen teil: Bahnlauf Ratingen, Sternchenlauf Senden, Volkslauf Schwafheim, Volkslauf Raesfeld, Atatürk Lauf Essen, Mud Masters Weeze, Walking Day Essen, Uedemer Volkslauf, Offene Nordrheinmeisterschaften Essen, Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg, Drei-Wiesel-Lauf Wesel, Marienhafer Abendlauf, Firmenlauf Emmerich Borkener Cytilauf, Donkenlauf Neukirchen-Vluyn und zu guter Letzt Aasee-Triathlon. Alle HADIs bei den Veranstaltungen gaben ihr Bestes, liefen tolle Zeiten und holten gute Platzierungen. Leider kann ich an dieser Stelle nicht alle im Einzelnen würdigen, das würde hier zu einem Roman führen.

 

Daher nur Stichpunktartig Highlight: 
Das Bahntraining mit Kurt trägt Früchte und unser trainingsfleißiger Veit belegte bei den Bahnläufen in Ratingen über 1.500 Meter den 1. Platz in seiner AK.

Der Sternchenlauf in Senden war für Sabine ein gutes Pflaster und sie verbesserte nach 6 Jahren noch einmal ihre persönliche Bestzeit über 5 KM. Alle Achtung!

 

In Schwafheim Walkte Torsten H. über die Halbmarathondistanz. Ergebnis in der Walkingwertung: Männer 1. Platz bei den KM und Punkten. Da hoffen wir doch noch bis zum Wertungsschluss auf einige Mitbewerber.

 

Beim Volkslauf in Raesfeld waren die HADIs so zahlreich am Start, das sie mit einer Geldprämie ausgezeichnet wurden. Da freut sich die Laufkasse. Mit drei persönlichen Bestzeiten, einer Premiere und einem 1. Platz in der AK Wertung durch Conny K. erzielten sie noch hervorragende Ergebnisse.

 

Helge R. sicherte sich beim Atatürk Lauf in Essen den 1. Platz in seiner AK über die 5 KM.

Mud Masters Weeze oder auch Matsch, Morast und Wasser waren das Ziel von sechs HADIs. Unter dem Motto, nicht das Ziel ist der Weg, sondern der Weg ist das Ziel, liefen fünf HADIs gemeinsam über die 18 KM lange Hindernisstrecke. Ausspruch einer Teilnehmerin:“ Das Gemeinschaftsgefühl sich gegenseitig zu helfen macht den Reitz dieses Laufes aus“. Sehr gute Einstellung!

Ute und Torsten
Ute und Torsten

Ihre Liebe zum Walking-Sport unterstreicht Ute nicht nur bei den Trainingseinheiten im RWE-Auestadion sondern auch vermehrt bei Wettkämpfen, wie beim Walkingday in Essen und am Möhnesee.

 

Beim Hitzelauf in Uedem erreichte unser Alt-Hadi Heri über die 10 KM einmal wieder einen Treppchenplatz. Alle Achtung!

Heri
Heri

Bei der offenen Nordrheinmeisterschaft in Essen maß sich Helge R. mit den besten Kurzbahnläufern, die bei diesen Meisterschaften immer am Start sind und erreichten den 5. Platz  in seiner AK in persönlicher Bestzeit über 1.500 Meter. Glückwunsch!

 

Beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg lief Bernd D. über die Halbmarathondistanz auf Platz 1 in seiner AK. Das war Platz 16 der Gesamtwertung. Solche Zeiten sind nicht selbstverständlich. Dahinter steckt viel Trainingsfleiß und Disziplin. Seine Premiere über die Marathondistanz lief hier Markus L. in 3:26:32 Std.

 

Beim Drei-Wiesellauf Wesel siegten die HADIs in der Mixstaffel mit Christopher, Andrea P. und Michael W. und holten sich überraschend auch den 3. Platz durch Sanja, Jörg E. und Andras R.  Mit den sehr sympathischen und fixen Gastläuferinnen Mareen und Anke holte sich Sabine ganz knapp den Sieg bei den Frauenstaffeln vor der LG Alpen. Viele gute Einzelergebnisse der HADIs kamen in verschiedenen Staffeln noch dazu. HADI stellte bei dieser Veranstaltung wohl die meisten Vereinsläufer.

Arndt und Andreas =
Die HADI und Freunde Rennrad Gruppe!
 
Hallo Radsportfreunde
Wir wollen für alle Radsportbegeisterte aus dem Raum Wesel einen regelmäßigen Rennradtreff ins Leben rufen.
F
reuen wir uns auf alle, egal ob Anfänger oder ambitionierte Radsportler, die mit uns gemeinsam diesen tollen Sport auf dem Rennrad betreiben wollen.

Abfahrt ist immer
montags 18.00 vom Parkplatz vor dem Auestadion in Wesel. Bei unterschiedlichen Leistungslevel wollen wir dann natürlich mehrere Gruppen bilden. Routen, Gruppen und Tempo werden dann vor Ort besprochen.

Vereinsmeisterschaft Mai
Wusstet Ihr, das mit dem Mai schon Halbzeit ist? Viele von Euch haben den Monat genutzt, um richtig Strecke zu machen. Gucken wir uns das Resultat an.

Bernd verbessert sich leicht, kann seinen Vorsprung auf Platz 2 jedoch nicht ausbauen. Im Gegenteil, Michael W. greift ordentlich an und liegt nur noch 166 Punkte hinter dem Führenden. Helge rutscht auf Platz 3 ab und Ron verteidigt mit einem Zuwachs von 82 Punkte Platz 4 vor Michael P. Veit kämpft sich auf Platz 6 vor und Markus L. springt in Topform von 12 auf 7. Auch Winfried und Stefan folgen mit noch über 5.000 Punkten dicht dahinter.

Bei den Frauen gibt es einen Führungswechsel. Sabine macht ihre Wertungen voll und rauscht von Platz 4 an die Spitze. Mit respektablen Abstand folgen Conny und Janine, die gerade mal 3 Punkte trennen. Auch Anne liegt noch aussichtsreich mit kleinem Rückstand auf die Podestplätze auf Platz 4. Bei Andrea P. warten wir noch auf die 5. Wertung. Sehr erfreulich ist zu beobachten, dass ihr mit 23 Frauen in der Wertung eine starke Quote gegenüber dem Vorjahr und auch gegenüber anderen Vereinen ausweist. Danke dafür und weiter so!

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“
- Mark Twain -

Hallo HADIs, vielen Dank für die vielen Fotos die wir vom 9. Moonlight-Lauf Wesel bekommen haben. Hier eine kleine Fotogallerie die von unserem Rudi zusammen gestellt wurde.

Spinning-Termine im NEWLIFE mit Anne + Wolfgang

Der nächste Kurs ist wieder am 03.Juli 2016 um 12:00 Uhr im New Life.
Alle Termine bis August unter diesem Link!
 
Die Termine findet Ihr unter -Verein- -Rennradfahren, Spinning-

Da die Kurse gut angenommen werden wird um eine Bike-Reservierung gebeten.

Alle HADIs haben die Möglichkeit für 5 € eine Spinningstunde im New Live mitzufahren. Umkleide, Duschmöglichkeit und Trinkwasser inklusive. Anmeldung unter info@lauffreunde-hadi.de oder unter Tel.: 0281 64751.
Das Studio weißt darauf hin, das dieser Tarif NUR für die HADI + GWF Gruppe gilt, da die Trainer/in unendgeldlich arbeiten.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bunert After Work Run
Jeden Mittwoch um 19:00 Uhr, Treffpunkt Waldstadion Flüren, Waldstraße, 46487 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen bis zu 7 Min./km. Dauer ca. 60 Minuten.

Bunert Frühstückslauf
Jeden Samstag um 9:00 Uhr, Treffpunkt Ende des Aaper Weg in 46485 Wesel. Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeitsgruppen.

Vereinskonto:

Lauffreunde HADI Wesel e.V.

Volksbank Rhein-Lippe eG
IBAN: DE13356605998000651010
BIC: GENODED1RLW

Sie sind derderBesucher dieser Website

Die HADI Garmin Gruppe / auch ohne Garmin Uhr ist ein Beitritt möglich!

1. Garmin Konto erstellen/anlegen
https://connect.garmin.com/de-DE/signin

2. Profil einpflegen
Unsere Garmin HADI Gruppe heißt: Lauffreunde HADI Wesel
„Besitzer“ ist Christopher Kloß